munin-Übersicht, ganz einfach!

Munin ist schon ein tolles Tool. Auch wenn viele es als Überwachungstool eher nicht verwenden, ich mag es einfach, weil es sehr einfach ist. Und auch heute hat es mich sehr überzeugt.

Ich habe im munin mit dem df-Plugin eine Übersicht über den freien Speicherplatz auf den Datei-Systemen. Wer mit ZFS arbeitet, der wird mir beipflicten, dass dies ganz schön unübersichtlich in munin werden kann, da die df Erweiterung alle zfs-datasets als eigene Partition nimmt. So etwas kann mit 3 Pools dann so aussehen.

Wenn die 3 zpools das System, die Storage und vielleicht das zpool für die jails anzeigen soll, so kann dies hier zu einer Sucharbeit werden. Also habe ich mir gedacht, warum denn nicht einfach das Modul umschreiben, dass ich auch die Auswahl einschränken kann, wie z.B. nur auf einen bestimmten zpool?

Ich habe mir angesehen, wie man im if_ Modul die Netzwerk-Karte integriert, und dies ist recht einfach. Der Softlink unter /usr/local/etc/munin/plugins auf das Modul if ist:

if_<interface> -> /usr/local/share/munin/plugins/if_

Warum nicht df umbiegen? Im ersten Schritt habe ich mir das df Modul unter /usr/local/share/munin/plugins in df_ kopiert.

Im nächsten Schritt kommt folgende Zeile nach den Kommentaren rein:

FILESYSTEM=${0##*df_}

Weiter unten im Skript werden die Dateisysteme mit df abgefragt und hier muss man in die Abfrage mit df folgendermaßen abändern:

/bin/df -P $EXCLUDEDFS | grep $FILESYSTEM | tail -n +2 | grep -v ‚^/sys‘ | grep -v „//“ | while read i; do

wichtig ist hier der grep $FILESYSTEM Teil, der die ausgabe einschränkt. So kann man auch die Ausgabe auf /home-Verzeichnis einschränken, wenn man möchte, und die Daten in einem eigenen diagramm anzeigen lassen.

Nun wird mit folgendem Befehl im Ordner /usr/local/etc/munin/plugins das neue Skript verlinkt. Dabei gebe ich jedesman den mountpunkt eines zpools an.

ln -s /usr/local/share/munin/plugins/df_ ./df_<zpoolname>

Bitte darauf achten, dass die Rechte auf execute stehen und dann den munin-node neustarten.

service munin-node restart

Nun sollte es mehrere Diagramme im munin geben mit kleineren Anzeige, wie in diesem Beispiel.

Jetzt kann man besser sehen wie voll die zfs-datasets sind! So einfach ist das mit munin!

Viel Spass!

Robert

 

Robert Friemer

Robert Friemer, mittlerweile 49, arbeitet mit Windows seit Version 3.11, mit Linux seit Version 2.0 und mit FreeBSD seit Version 3.8. Er hat schon so einige Irrungen und Wirrungen in der IT mit erlebt und ist seit einigen Jahren (fast) Windows-los. Dank Pinguin und vor allem dank Beastie.

More Posts - Website